Hebräisch - Deutsch

Übersetzungen (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch)

Kennen Sie das: Sie lesen eine Bedienungsanleitung auf Deutsch und alles kommt Ihnen spanisch vor? Damit nicht das Gleiche mit Ihren Dokumenten und Texten geschieht, vertrauen Sie Ihre Übersetzungen (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) unserem professionellen Übersetzungsdienst an! Unser Übersetzungsbüro greift auf jahrelange Erfahrungen in diesem Gebiet zurück. Unser Übersetzungsservice (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) bietet schnelle Lösungen, professionelle Abwicklung und Übersetzen (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) ihrer Aufträge auf höchster Qualität. Ihr Ansprechpartner Herr Pajers beantwortet gerne Ihre Fragen und steht Ihnen jederzeit für Informationen zur Verfügung.

 

Tel.: +49 (0)7071 54 99 554
Email: info@uebersetzungsbuero-4u.de
Adresse: KONTAKT & IMPRESSUM



Übersetzungen durch professionelle Übersetzer (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch)

Unser Übersetzungsservice (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) erfüllt die Qualitätsansprüche unser Kunden zur vollsten Zufriedenheit, da unsere Übersetzer ausschließlich Muttersprachler sind, die zu ihrem Diplom noch eine weitere Fachausbildung vorweisen können. Somit garantiert unser Übersetzungsdienst, dass die Übersetzung (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) nicht nur sprachlich und grammatikalisch einwandfrei ist, sondern vom Übersetzer (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) auch fachlich begriffen und korrekt wiedergegeben wurde. Hierbei kommen speziell Fachterminolgien und Zusammenhänge aus dem technischen, medizinischen, juristischen und wirtschaftlichen Bereich zum Tragen. Das Gegenlesen durch einen unabhängigen Zweitkorrektor gewährleistet die Korrektheit der Übersetzung (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) zusätzlich. Außerdem bietet unser Übersetzungsbüro Ihnen Mitarbeiter die sich in einem breiten Spektrum an Fachgebieten spezialisiert haben, so zum Beispiel: Agrarwissenschaft, Finanztexte, Urkunden, Informationstechnologie, Ernährungswissenschaft und viele mehr.... Damit unser Übersetzungsbüro Ihnen einen reibungslosen Arbeitsablauf und kurzmöglichste Bearbeitungszeiten garantieren kann, benötigt unser Übersetzungsservice (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) vor jedem Übersetzen die folgenden Informationen von Ihnen: Ausgangs und Zielsprache (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch), Volumen des Textes in Normzeilen á 55 Anschlägen inklusive Leerzeichen, Liefertermin und gewünschtes Format der Übersetzung.

Professionelles Dolmetschen (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) für Ihre Behörde, Ihr Institut oder Ihre Firma

Dolmetschen (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) ist eine komplexe Welt.....so wird unterschieden in Simultandolmetschen (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch), wobei das Übersetzen zeitgleich erfolgt, Konsekutivdolmetschen, wobei das Übersetzen zeitversetzt erfolgt, oder z.B. Flüsterdolmetschen, bei dem der Dolmetscher die Übersetzung (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) zeitversetzt zugeflüstert wird. Abgesehen von Art und Sprachkombination (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch) ist beim Dolmetschen aber auch die Thematik wichtig. Wir bieten Ihnen Dolmetscher (Hebräisch - Deutsch / Deutsch - Hebräisch), die über jahrelange Erfahrung nicht nur im Dolmetschen sondern auch in Ihrem Spezialgebiet verfügen und somit immer die richtigen Worte in der richtigen Sprache finden. "Sprachlicher Beistand" in dieser Form unterstützt Sie in Ihrer Kundenkommunikation, Ihren Verhandlungen, auf Ihren Kongressen, Messen oder bei Behördengängen. Ob bundesweit oder im Ausland, unser Übersetzungsdienst hat für Sie immer den passenden Dolmetscher parat!


Allgemeine Information zur Fremdsprache

Hebräisch ist der afroasiatischen Sprachfamilie zuzuordnen. Zu Zeiten der Bibel war es die Sprache der Juden, weshalb das Alte Testament in Hebräisch verfasst wurde. Die ältesten Schriften werden auf 10./11. Jh. v. Chr. datiert. Nach dem Sieg der Babylonier über die Juden 568 v. Chr. starb die Sprache jedoch langsam aus. Lange vor Jesu' Geburt war Hebräisch durch Aramäisch als jüdische Muttersprache ersetzt worden. (Als Sprache der Religion blieb Hebräisch jedoch erhalten). Bis heute besteht Hebräisch als jüdische Sprache der Religion, Bildung und Literatur fort, lange nach der Ausbreitung der Juden von Palästina 70 n. Chr.. Bis zu einem gewissen Grad wurde während dieser Zeit immer hebräisch gesprochen. Die zionistische Bewegung im 19. Jh. trug maßgeblich dazu bei, dass es wieder zu einer gesprochenen Sprache wurde. Dies führte 1948 zur Einführung des Hebräisch als offizielle Sprache in Israel. Heute wird es dort von rund 4.5 Millionen Juden gesprochen.

Vergleichbar mit anderen semitischen Sprachen weisen viele hebräische Wörter einen Wortstamm bestehend aus drei Konsonanten auf, die durch Vokale getrennt werden. Der Vokal kann über die Bedeutung eines Wortes entscheiden. Es existieren zwei Genera: maskulin und feminin, die sich in Verben und Substantiven widerspiegeln. Die Zeit veränderte die hebräische Grammatik. In der alten Sprache herrschte eine andere Wortstellung und auch die Aussprache war teilweise verschieden. Speziell im wissenschaftlichen Bereich weißt das neue Hebräisch einen erweiterten Wortschatz auf. Das früheste bekannte genutzte Alphabet bezeichnet man als Frühhebräisch. Später übernahmen die Juden die aramäische Schrift, woraus ein Vorreiter des modernen Hebräisch entstand. Das heutige Alphabet setzt sich aus 22 Buchstaben, ausschließlich Konsonanten, zusammen. Vokale werden allein in der Bibel, im Vers und in Kinderbüchern genutzt. Sie sind den Konsonanten untergeordnet. Man liest das Hebräische von rechts nach links.

 

 

Übersetzungen Hebräisch, Übersetzer Fremdsprache, Übersetzung Dolmetscher übersetzen